(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politik

Die am 15.1.1986 in Kraft getretene Verfassung (mehrfach revidiert) bestimmt Guatemala als präsidiale Republik mit Mehrparteiensystem.

(16 von 110 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge wurde 1871 eingeführt und zuletzt 1997 modifiziert. Sie ist vertikal blau-weiß-blau gestreift mit dem Wappen in der Mitte. Blau steht

(22 von 152 Wörtern)

Parteien

Wichtige Kräfte im breit gefächerten Parteienspektrum sind die Unidad Nacional de

(11 von 67 Wörtern)

Gewerkschaften

Zu den wichtigsten Dachverbänden zählen der Central General de Trabajadores de

(11 von 56 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Wehrpflichtarmee beträgt rund 15 500, die der paramilitärischen Nationalpolizei

(11 von 35 Wörtern)

Verwaltung

Guatemala ist in 22 Departamentos untergliedert, an ihrer Spitze steht jeweils

(11 von 16 Wörtern)

Recht

Die Rechtsprechung liegt in höchster Instanz beim Obersten Gerichtshof (Corte Suprema

(11 von 76 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht Schulpflicht vom 7. bis 14. Lebensjahr, deren Durchsetzung nicht überall gewährleistet ist. An die

(15 von 102 Wörtern)

Medien

Die Verfassung garantiert Meinungs- und Pressefreiheit. Faktisch ist eine Berichterstattung über organisierte Kriminalität, Korruption und Menschenrechtsverletzungen jedoch kaum möglich. Wichtigstes Massenmedium ist

(22 von 152 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/guatemala-20/staat-und-recht