Australi|en, englisch Australia [ɔsˈtreɪljə], amtlich Commonwealth

(6 von 39 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Nach der Verfassung vom 9. 7. 1900 (in Kraft seit 1. 1. 1901; mehrfach geändert) ist Australien eine bundesstaatliche parlamentarische Monarchie im Commonwealth. Mit dem »Australia Act« (1986) wurden die verfassungsgemäßen Bindungen zwischen Australien und Großbritannien weiter

(35 von 249 Wörtern)

Recht

Die Rechtsordnung steht in der Tradition des Common Law. Nach Abschaffung der letztinstanzlichen Berufung an den britischen Kronrat (Privy Council) im »Australia

(22 von 154 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die blaue Nationalflagge zeigt am Liek oben den britischen Union Jack, darunter den Commonwealth-Stern und am fliegenden Ende

(18 von 123 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 26. 1. (Australia Day) erinnert an die Landung des ersten Sträflingstransports

(11 von 17 Wörtern)

Verwaltung

Australien ist administrativ in sechs Bundesstaaten (New South Wales, Queensland, South Australia, Tasmanien, Victoria, Western Australia) und zwei Bundesgebiete

(19 von 129 Wörtern)

Parteien

Auf der Basis einer parlamentarischen Demokratie existiert in Australien ein Mehrparteiensystem. Einflussreiche Parteien

(13 von 91 Wörtern)

Gewerkschaften

Dem Australian Council of Trade Unions (ACTU, gegründet 1927) gehören 36

(11 von 17 Wörtern)

Bildungswesen

Die Zuständigkeit für das Bildungswesen liegt bei den Bundesstaaten und -gebieten; die Koordination zwischen Bund und Einzelstaaten erfolgt durch den Ministerial Council on Education, Employment, Training and Youth Affairs. Es

(30 von 208 Wörtern)

Medien

In Australien herrscht Meinungs-, Informations- und Pressefreiheit. Allerdings ist die Medienkonzentration hoch. – Presse: Der Zeitungsmarkt wird im Wesentlichen von drei Unternehmen beherrscht. Die australische Tochtergesellschaft der News Corporation von R. K. Murdoch gibt u. a. die »Herald Sun«, die auflagenstärkste

(38 von 270 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Freiwilligenarmee beträgt rund 57 900 Mann. Das Heer (im

(11 von 49 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Landesnatur Australien (Erdteil).

(3 von 3 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Die Aborigines, die indigene Bevölkerung Australiens, bilden zusammen mit den Inselbewohnern der Torresstraße (»Torres Strait Islanders«) eine ethnische Minderheit von 2,3 % der Gesamtbevölkerung). Ihre traditionelle Lebensweise wird selten und meist nur noch in den Reservaten bewahrt. Zum Schutz der Kultur der Aborigines, die erst 1967 das Wahlrecht erhielten, wurden Gesetze erlassen, die ihnen u. a. das Recht geben, vom Staat Landrechte einzufordern.

image/jpeg

Aborigines

Aborigine mit traditioneller Bemalung

image/jpeg

Aborigines

Ein junger Aborigine spielt auf dem Didgeridoo, einem Blasinstrument,

(76 von 713 Wörtern)

Religion

Die Verfassung (Artikel 116) garantiert die Religionsfreiheit und schließt die staatliche Privilegierung einer bestimmten Religion gegenüber anderen Religionsgemeinschaften ausdrücklich aus.

Letztverfügbare Schätzungen weisen über 50 % der Bevölkerung als Christen aus: Knapp 23 % gehören der katholischen Kirche an,

(36 von 251 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Australien hatte trotz seiner frühen Unabhängigkeit im Jahre 1901 lange Zeit den Charakter eines kolonialen Agrarlandes und war in seiner Wirtschaftsstruktur weitgehend auf die Bedürfnisse Großbritanniens ausgerichtet. Erst die Isolation während der beiden Weltkriege führte zum Aufbau einer eigenen industriellen Basis. Der Übergang zu einer hoch entwickelten industrialisierten Volkswirtschaft erfolgte

(50 von 353 Wörtern)

Bodenschätze

Die wirtschaftliche Entwicklung Australiens ist eng mit dem Bergbau verbunden. Der erste Aufschwung wurde Mitte des 19. Jahrhunderts durch Goldfunde in Victoria und New South Wales ausgelöst.

image/jpeg

Western Australia: Goldmine

Goldmine in Kalgoorlie; die Stadt ist Zentrum des 1893 begonnenen Goldbergbaus in Westaustralien.

image/jpeg

Ballarat

Die vollständig rekonstruierte Goldgräberstadt Sovereign Hill

(51 von 384 Wörtern)

Energiewirtschaft

Durch seine reichen Energiereserven ist Australien einer der wenigen Netto-Energie-Exporteure in der OECD-Ländergruppe. Ausgeführt werden hauptsächlich Kohle und

(18 von 127 Wörtern)

Industrie

Die Industrie (einschließlich Bergbau und Bauwirtschaft) hat einen Anteil von 24,3 % (2016) am Bruttoinlandsprodukt (BIP). Nach Umsatz

(17 von 118 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft war lange Zeit der wichtigste Wirtschaftssektor und wurde erst Mitte der 1960er-Jahre durch die Erschließung der reichen Bodenschätze als größte Devisenquelle im Export abgelöst. Bis Anfang der 1950er-Jahre lag der Anteil der Agrarausfuhren an den australischen Exporterlösen bei über 80 %, 2016 bei nur noch

(46 von 327 Wörtern)

Forstwirtschaft

Australien ist zu 16,2 % von Wald bedeckt (1,25 Mio. km2

(10 von 66 Wörtern)

Fischerei

Die Fischereiwirtschaft ist trotz reicher Fischvorkommen und der drittgrößten Fischereizone der

(11 von 35 Wörtern)

Tourismus

Durch die einzigartigen Naturräume, die weiten, vielfach unberührten Landschaften, die langen Küsten und die archaisch anmutenden kulturellen Traditionen der Aborigines besitzt Australien ein reiches touristisches

(25 von 178 Wörtern)

Außenwirtschaft

Bis Mitte der 1960er-Jahre war der Außenhandel Australiens stark auf Großbritannien ausgerichtet. Heute ist die wichtigste Exportregion Asien mit einem Anteil von mehr als 60 % an

(26 von 181 Wörtern)

Verkehr

Das gut entwickelte Verkehrswesen ist geprägt durch die riesigen Entfernungen, durch die Konzentration der Bevölkerung in den Küstenräumen, besonders im Osten, Südosten und Südwesten, sowie durch die Insellage (große Bedeutung der Küsten- und Seeschifffahrt). Australien

(35 von 249 Wörtern)

Geschichte

Zur Vorgeschichte und Entdeckung des australischen Kontinents Australien (Erdteil).

Erschließungs- und Kolonialzeit: Als wahrscheinlich gilt, dass Portugiesen von ihrem Stützpunkt Timor aus bereits in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts Küstengebiete Australiens besuchten, denn auf einer um 1536 in Dieppe auf der Grundlage portugiesischer Unterlagen angefertigten Karte für den Kronprinzen von Frankreich (»Dauphin-Karte«) wurde ein großer Teil Australiens (Nord-, Nordwest- und Ostküste, allerdings ungenau) unter dem Namen »Java La Grande« eingezeichnet.

Nachdem im 17. Jahrhundert v. a. niederländische Seefahrer die Nord- und Westküste

(80 von 3358 Wörtern)

Informationen zur australischen Kultur

Informationen zur australischen Kultur:

(8 von 8 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Australien: Klimadiagramm

Australien: Das Diagramm veranschaulicht das Klima im Jahresverlauf.

(9 von 42 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Australien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/australien-20