Die Landwirtschaft war lange Zeit der wichtigste Wirtschaftssektor und wurde erst Mitte der 1960er-Jahre durch die Erschließung der reichen Bodenschätze als größte Devisenquelle im Export abgelöst. Bis Anfang der 1950er-Jahre lag der Anteil der Agrarausfuhren an den australischen Exporterlösen bei über 80 %, 2018 bei nur noch 10,3 %. Der Anteil der Landwirtschaft am BIP verringerte sich von (1980) 5,5 %

(58 von 410 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landwirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/australien-20/wirtschaft-und-verkehr/landwirtschaft