Die Sklaverei bezeichnet einen Zustand völliger rechtlicher und wirtschaftlicher Abhängigkeit eines

(11 von 35 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Überblick

Sklaverei bildete schon im Altertum eine entscheidende Wirtschaftsgrundlage. In antiken Griechenland und im Römischen Reich wurden Massen von Sklaven eingesetzt. Sie wurden wie eine

(24 von 170 Wörtern)

Die Anfänge der Sklaverei

Sklaven zu halten war bereits in der Antike ein ganz normaler Bestandteil der Gesellschaft. Auch die Bibel gibt genaue Anweisungen, wie

(21 von 148 Wörtern)

Die Anfänge des Sklavenhandels in Amerika

image/jpeg

Sklaverei

Ehemalige Sklaven in einem befreiten Dorf in Alexandria, Virginia (USA)

Eine neue Dimension erhielt die Sklaverei nach der Entdeckung Amerikas im

(22 von 166 Wörtern)

Der Sklavenmarkt Afrika

image/jpeg

Sklavenhandel

Sklavenverkaufsannonce in einer afrikanischen Zeitung

Der Umstand, dass zur gleichen Zeit in Afrika ein blühender Handel mit der menschlichen Ware entstand, war aus Sicht der Plantagenbesitzer deshalb ein glücklicher. Der Schwarze Kontinent war für die Europäer zu diesem Zeitpunkt

(39 von 288 Wörtern)

Der Weg eines Sklaven

Das Schicksal der versklavten Menschen war schrecklich. Meist wurden sie von den immer professioneller arbeitenden feindlichen Stämmen zusammengetrieben und gefangen genommen.

(21 von 148 Wörtern)

Die Hochphase des Sklavenhandels

Diejenigen, die von diesem Geschäft profitierten, interessierten sich wenig für diese Einzelheiten. Die für den Transport verantwortlichen Unternehmer waren sogar der Ansicht, dass sie selbst einer besonders risikoreichen Arbeit nachgingen, denn die Schifffahrt war in diesen

(36 von 252 Wörtern)

Absatzmarkt USA

Bevorzugte Ziele der Transporte waren zunächst Südamerika und Westindien. Im 18. Jahrhundert

(12 von 82 Wörtern)

Die Gegner der Sklaverei

In den unmenschlichen Zuständen, unter denen die Sklaven wie Arbeitstiere gehalten und ausgenutzt wurden, fanden die Gegner der Sklaverei neue Argumente. Jene Gegner kamen vor allem aus den Reihen der

(30 von 210 Wörtern)

Moderne Sklaverei

Offiziell existiert heute keine Sklaverei mehr. In zahlreichen Ländern bestehen aber weiterhin sklavereiähnliche Verhältnisse, in denen

(16 von 111 Wörtern)

Literatur

Fischer, J., Sklaverei (Darmstadt 2017)
Schneider, M., Geschichte der Sklaverei. Von
(11 von 70 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sklaverei. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/sklaverei