visuelle Dichtung [v-], neben der akustischen Dichtung wesentlichste Spielart der konkreten Poesie. Die Geschichte der visuellen Dichtung führt von den Bildgedichten des Hellenismus (Technopaignia) über die Figurata

(27 von 188 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, visuelle Dichtung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/visuelle-dichtung