Bei Menschen und Tieren sind Viren Ursache von Infektionen, die unbemerkt oder als Krankheit unterschiedlichen Schwere­grads ablaufen. Sie dringen meist über die Schleimhäute der Atmungs-, Verdauungs- und Geschlechtsorgane (gelegentlich auch über die Haut) ein, wobei die Infektion an der Eintrittsstelle lokalisiert bleiben kann

(43 von 307 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Klinische Bedeutung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/viren-biologie-und-medizin/klinische-bedeutung