Nach der Verfassung vom 8. 12. 1992 (mehrfach revidiert) ist Usbekistan eine säkulare, demokratische Republik mit Präsidialsystem. Staatsoberhaupt, Oberbefehlshaber der Streitkräfte und oberster Inhaber der Exekutive ist der auf 5 Jahre direkt gewählte Präsident (nur einmalige unmittelbare Wiederwahl zulässig). Ungeachtet der verfassungsmäßigen Begrenzung der Amtszeit wurde

(45 von 319 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/usbekistan/staat-und-recht/verfassung