Trans|amazônica [trãzamaˈzonika], rd. 5 600 km lange, in Ost-West-Richtung durch Amazonien verlaufende Fernstraße in Brasilien; ab 1970 erbaut. Die Transamazônica führt von der Nordostküste Brasiliens (zwei Ausgangspunkte: João Pessoa und Recife) über Marabá (am Rio Tocantins), Itaituba, Humaitá (Abzweigung

(38 von 279 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Transamazônica

Die Transamazônica führt über rund 5 600 km von

(9 von 17 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Transamazônica. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/transamazonica