Amazonas, Amazonenstrom, der größte Strom von Südamerika mit dem größten Stromgebiet der Erde (7 Mio. km2), 6 400 km (nach neueren, allerdings umstrittenen, Messungen mit rund 6 800 km auch der längste Fluss der Erde). Ursprung und geografischer Verlauf: Der Amazonas entsteht durch Vereinigung der in den peruanischen Kordilleren entspringenden Quellflüsse Marañón, Huallaga und Ucayali und durchfließt in fast westöstlicher Richtung das brasilianische Tiefland; im Mittellauf Solimões genannt. Auf brasilianischem Gebiet

(68 von 492 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Amazonas-Regenwald. Seit 2017 stehen rund 600 000 Quadratkilometer des brasilianischen

(14 von 18 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Amazonas. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/amazonas-20