Thüringen liegt im Bereich der Deutschen Mittelgebirgsschwelle. Der zentrale und nordwestliche Teil wird vom fruchtbaren Thüringer Becken eingenommen, das von zahlreichen Flüssen (besonders Unstrut) durchflossen wird und dessen Ränder aus zertalten Muschelkalkhöhenzügen sowie im Südosten von stark zergliederten Randplatten (Ilm-Saale- und Ohrdrufer Muschelkalkplatte, Saale-Elster-Buntsandsteinplatte) gebildet werden.

Südlich des Thüringer Beckens liegen der Thüringer Wald

(54 von 381 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landesnatur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/thuringen/landesnatur