Strawinsky, Igor Fjodorowitsch, russischer Komponist, * 17.6.1882 in Oranienbaum (heute Lomonossow), † 6.4.1971

(13 von 47 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben und Wirken

(1 von 1 Wörtern)

Ballettkomponist für Diaghilew in Paris

Strawinsky lernte früh die Opern M. I. Glinkas und der russischen Schule kennen, studierte Jura und

(15 von 105 Wörtern)

Einflüsse des Jazz

1914–20 (abschnittsweise schon ab 1910) lebte Strawinsky in der Schweiz. Die

(11 von 53 Wörtern)

Neoklassizistische Werke

1920 übersiedelte Strawinsky nach Frankreich und stand in lebhaftem Kontakt mit führenden Künstlern in Paris (C. Debussy, M. Ravel, E. Satie

(18 von 123 Wörtern)

Strawinsky in Amerika

1939 hielt Strawinsky von Cocteau beeinflusste Vorlesungen über »Musikalische Poetik« an

(11 von 72 Wörtern)

Werk

image/jpeg

Léon Bakst, Kostümentwurf zum Ballett »Feuervogel« von Igor Strawinsky (1910, Privatsammlung)

Strawinsky hat, wohl gerade wegen seiner faszinierenden Individualität und Vielseitigkeit, andere Komponisten

(27 von 189 Wörtern)

Literatur

Strawinsky in Amerika. Das kompositorische Werk von 1939–55 (1955)
Strawinsky, Wirklichkeit u. Wirkung (1958)
N. Jers, 
(15 von 103 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Igor Fjodorowitsch Strawinsky. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/strawinsky-igor-fjodorowitsch