Boulez [buˈːz], Pierre Louis Joseph, französischer Komponist,

(7 von 29 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben und Wirken

Boulez studierte zunächst Mathematik und ab 1944 in Paris Komposition bei O. Messiaen, R. Leibowitz u. a. Er war 1946–56 Leiter der Bühnenmusik der »Compagnie Renaud/Barrault«, bevor 1959 seine internationale Laufbahn als Dirigent begann: als Gastdirigent beim Großen

(35 von 246 Wörtern)

Anwalt moderner Musik

Boulez' besonderes Engagement galt nicht nur als Dirigent der modernen Musik. So gründete er 1954 die Concerts du Petit-Marigny (seit 1955 Concerts du Domaine musical, bis 1967 geleitet

(28 von 200 Wörtern)

Werke

Boulez' Œuvre umfasst nur wenige Werke, die er immer wieder überarbeitete. Seine Kompositionsweise (von A. Webern und O. Messiaen ausgehend) war der Verwendung von Algorithmen,

(23 von 159 Wörtern)

Auszeichnungen

Boulez erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. 1979 den Ernst von Siemens Musikpreis

(11 von 46 Wörtern)

Literatur

P. Griffiths: Boulez (London 1978);
D. Jameaux: Pierre Boulez (Paris 1984);
T. Hirsbrunner: Pierre
(11 von 78 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Pierre Louis Joseph Boulez. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/boulez-pierre-louis-joseph