Sonnenwind, solare Korpuskularstrahlung, das aus der Sonnenkorona in den interplanetaren Raum abströmende Gas.

Zusammensetzung und physikalische Parameter: Das abströmende Gas bildet ein Plasma aus freien Elektronen und Atomkernen, zu dem die Wasserstoffkerne (Protonen) etwa 86 % der Masse, die Heliumkerne rd. 13 % und die übrigen Elemente den Rest beitragen. Der Sonnenwind ist zeitlich stark veränderlich. Seine Geschwindigkeit beträgt

(56 von 401 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

N. Meyer-Vernet: Basics of the Solar Wind (2007);
J.
(11 von 23 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sonnenwind. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sonnenwind