Sonnenwind, solare Korpuskularstrahlung, das aus der Sonnenkorona in den interplanetaren

(10 von 11 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Zusammensetzung und physikalische Parameter

Das abströmende Gas bildet ein Plasma aus freien Elektronen und Atomkernen, zu dem die Wasserstoffkerne (Protonen

(16 von 112 Wörtern)

Entstehung

Der langsam fließende Sonnenwind kommt vermutlich aus Koronaregionen über Sonnenaktivitätsgebieten. Die Quellgebiete der

(13 von 90 Wörtern)

Wechselwirkungen

Die vom Sonnenwind mitgeschleppten Magnetfelder, deren Feldlinien nahe der Erdbahnebene infolge der Sonnenrotation spiralförmig

(14 von 96 Wörtern)

Erforschung

Der Sonnenwind wurde 1951 von L. F. B. Biermann als Ursache für die Ausrichtung der

(13 von 86 Wörtern)

Literatur

J. Bennett, M. Donahue, N. Schneider, M. Voit: Astronomie. Die kosmische
(11 von 19 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Sonnenwind. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sonnenwind