sächsische Komödi|e, sächsische Typenkomödi|e, satirisch-moralkritische sogenannte Verlachkomödie, die im Zuge der Theaterreform J. C. Gottscheds (in Sachsen, besonders Leipzig) entstanden ist, sie entsprach der Komödientheorie des gottschedschen

(26 von 179 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, sächsische Komödie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/sächsische-komödie