Polnische Sprache, Bezeichnung für eine der westslawischen Sprachen (slawische Sprachen), zu denen auch das Tschechische, das Slowakische und das Ober- und Niedersorbische zählen. 

Innerhalb dieser bildet sie mit der im 18. Jahrhundert erloschenen polabischen Sprache und der kaschubischen Sprache die lechische Gruppe. – Die polnische Sprache wird heute von etwa 37 Mio. Menschen in Polen und etwa 10 Mio. im Ausland (Litauen, Weißrussland, Ukraine, USA, Kanada, Frankreich, Deutschland u. a.) gesprochen.

Das polnische Lautsystem ist gekennzeichnet durch die aus urslawischer Zeit erhaltenen Nasalvokale ą

(82 von 728 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Polnische Sprache. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/polnische-sprache