Slawische Sprachen, Bezeichnung für die Sprachen der Slawen. 

Sie gehören zur Satemgruppe (Satemsprachen) innerhalb der indogermanischen Sprachen und stehen hier den baltischen Sprachen am nächsten. – Man unterscheidet in der Regel drei große Gruppen: 1) Ostslawisch, mit der russischen, ukrainischen und weißrussischen Sprache; 2) Westslawisch, mit der tschechischen, slowakischen, nieder- und obersorbischen (sorbische Sprache) und polnischen Sprache; 3) Südslawisch, mit der bulgarischen, makedonischen, serbischen, kroatischen und slowenischen Sprache. Die westslawische Gruppe

(67 von 507 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Slawische Sprachen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/slawische-sprachen