Tschechische Sprache, Bezeichnung für eine westslawische Sprache (slawische Sprachen).

Sie wird von etwa 12 Mio. Menschen gesprochen, v. a. in der Tschechischen Republik, außerdem in den angrenzenden Ländern sowie von Minderheiten, v. a. in den USA und Kanada.

Die tschechische Sprache wird mit lateinischen Buchstaben und zusätzlichen diakritischen Zeichen geschrieben: Háček bei č, Ď, ě, ň, ř, š, Ť, ž; Akut (čárka) für die Länge der Vokale á, é, í, ó, ú, ý; resultiert langes u aus o, wird die Länge durch ˚

(80 von 1126 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Tschechische Sprache. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tschechische-sprache