Neptun [nach dem römischen Gott] der, -s, Astronomie: Zeichen , der

(11 von 65 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bewegungsverhältnisse

Der Neptun umläuft die Sonne auf einer nahezu kreisförmigen Bahn, die 1° 46 gegen die Ekliptik geneigt ist, mit einem

(19 von 138 Wörtern)

Atmosphäre

Die überwiegend aus molekularem Wasserstoff bestehende Neptunatmosphäre enthält etwa 25 % Helium sowie Spuren von Methan (das durch seine starke

(19 von 130 Wörtern)

Innerer Aufbau

Der innere Aufbau ist nur indirekt aus Masse, Radius, Schwerefeld und dem Verhalten der Stoffe unter hohem Druck ableitbar und weitgehend unbekannt. Aus seiner

(24 von 171 Wörtern)

Magnetfeld

Die Stärke des schwachen dipolartigen Magnetfeldes des Neptuns beträgt etwas weniger

(11 von 57 Wörtern)

Monde

Der Neptun besitzt mindestens 14 Satelliten (Januar 2017); zuletzt wurde 2013 auf Archivaufnahmen des Hubble-Weltraumteleskops der Mond S/2004 N 1 entdeckt. Die sieben inneren Monde – Naiad, Thalassa, Despina, Galatea, Larissa, S/2004 N 1 und Proteus – bilden das reguläre Satellitensystem des Neptuns.

(39 von 275 Wörtern)

Ringsystem

Der Neptun hat vier Ringe. Der äußerste Neptunring, der Adams-Ring, besitzt eine Reihe von 6–8° langen Segmenten, die

(18 von 125 Wörtern)

Geschichte der Erforschung

Anders als der Uranus wurde der Neptun durch eine gezielte Suche gefunden. Anlass zu

(14 von 100 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Neptun (Astronomie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/neptun-astronomie