Motiv [mittellateinisch motivum, zu lateinisch movere, motum »bewegen«] das, bezeichnet die Grundkonstellation eines Vorgangs oder einer Situation in einem literarischen Werk

Das Motiv ist als stofflich-thematisches Element eines Werks häufig auch

(32 von 218 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

Frenzel, E., Motive der Weltliteratur (Stuttgart 62008)
Seibert, E., Themen,
(10 von 68 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Motiv (Literatur). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/motiv-literatur