Mexiko ist nach Brasilien die zweitgrößte lateinamerikanische Volkswirtschaft. Das Bruttonationaleinkommen (BNE) je Einwohner beträgt (2018) 9 180 US-$. Zu Beginn der 1980er-Jahre geriet Mexiko in eine schwere binnen- und außenwirtschaftliche Krise. Die stark zugenommene Auslandsverschuldung führte bei steigendem internationalen Zinsniveau dazu, dass Mexiko 1982 seinen Schuldendienst einstellen musste, die Inflationsrate Mitte der 1980er-Jahre auf

(53 von 376 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mexiko-30/wirtschaft-und-verkehr/wirtschaft