(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politik

Nach der am 5. 2. 1917 proklamierten Verfassung (mehrfach revidiert) ist Mexiko eine föderative Republik mit Präsidialsystem. Staatsoberhaupt, Oberbefehlshaber der Streitkräfte und Regierungschef ist der mit

(25 von 176 Wörtern)

Nationalsymbole

Die heutige Nationalflagge wurde erstmals 17. 9. 1968 gehisst. Sie ist eine Trikolore in den Farben Grün, Weiß und Rot mit dem Staatswappen in der Mitte des weißen

(27 von 186 Wörtern)

Parteien

Einflussreichste Parteien sind der sozial-liberale Partido Revolucionario Institucional (PRI, 1929 als

(11 von 59 Wörtern)

Gewerkschaften

Das mexikanische Gewerkschaftswesen ist stark zersplittert. Zu den wichtigsten Dachverbänden zählen

(11 von 46 Wörtern)

Militär

Die Gesamtstärke der Armee beträgt (2014) rund 267 000 Mann; die paramilitärischen

(11 von 68 Wörtern)

Verwaltung

Mexiko besteht aus 31 Bundesstaaten und der Hauptstadt Mexiko (Ciudad de

(11 von 35 Wörtern)

Recht

Die mexikanische Gerichtsbarkeit ist durch die Zweiteilung in Gerichte der Föderation und Gerichte der Teilstaaten gekennzeichnet. An der

(18 von 127 Wörtern)

Bildungswesen

Das Bildungssystem Mexikos ist differenziert und vielfältig, jedoch erreicht es nicht alle Schüler. Die Alphabetisierungsrate beträgt circa 93 %;

(18 von 126 Wörtern)

Medien

In der Verfassung ist die Pressefreiheit zwar garantiert, durch Gewalt gegenüber Journalisten, die über Korruption und Kriminalität berichten, und Selbstzensur erfährt sie jedoch deutliche Einschränkungen.

(25 von 176 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mexiko-30/staat-und-recht