Auf der Grundlage einer gemeinsamen Verfassung schlossen sich am 16. 9. 1963 der Malaiische Bund (Malaiische Halbinsel, Geschichte), Singapur, Sarawak und Sabah zur »Föderation Malaysia« zusammen. Die Gründung Malaysias stieß auf den Widerstand der Philippinen und v. a. Indonesiens, die beide im östlichen Bereich der Föderation (Sarawak und Sabah) territoriale Ansprüche erhoben. Darüber hinaus sah der indonesische Staatspräsident A. Sukarno in der Föderation eine Konstruktion des Kolonialismus. Im Zuge einer »Konfrontation« mit Malaysia kam es 1964/65 zu Kämpfen mit indonesischen Truppen v. a. an

(80 von 1403 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/malaysia/geschichte