Kopplungskonstante, eine zur Kennzeichnung der Stärke einer Kopplung oder Wechselwirkung physikalischer Systeme (z. B. gekoppelte Pendel, Teilchen, Felder) geeignete Konstante. Kopplungskonstanten werden insbesondere zur Charakterisierung der vier fundamentalen Wechselwirkungen

(28 von 196 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kopplungskonstante. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kopplungskonstante