Kirgisistan grenzt im Norden an Kasachstan, im Osten und Südosten an China, im Südwesten an Tadschikistan und im Westen an Usbekistan; im südwestlichen Gebiet Osch gibt es Exklaven usbekischen und tadschikischen Territoriums.

Kirgisistan ist überwiegend ein Hochgebirgsland (»mittelasiatische Schweiz«), das hauptsächlich von den Gebirgsketten des Tian Shan durchzogen

(48 von 329 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kirgisistan/landesnatur/landschaft