Kaffeestrauch, Kaffeebaum, Kaffeepflanze, Kaffee, Coffea, etwa 60 Arten umfassende Gattung der Rötegewächse mit paläotropischer Verbreitung (Schwerpunkt Afrika); Sträucher oder 4–8 m hohe Bäume mit meist immergrünen und

(26 von 185 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Anbau und Gewinnung des Kaffees

Kaffeesträucher gedeihen in den Tropen bis 28 ° nördliche und südliche Breite. Der Arabische Kaffee bevorzugt Höhenlagen von 600 bis 1 000 m über dem Meeresspiegel, der Robusta-Kaffee zwischen 300–600 m über dem Meeresspiegel, und der Liberia-Kaffee die Niederungen. Allgemein gilt, dass die Qualität besser ist, je höher die Plantage liegt. Je nach Standortbedingungen sind zusätzlich Wind- und Sonnenschutzpflanzungen nötig. Kaffeesträucher blühen vom dritten Jahr an. In

(63 von 447 Wörtern)

Kaffee als Getränk

Kaffee ist neben Alkohol und Tabak das verbreitetste Genussmittel unseres Kulturkreises. 2014 wurden in Deutschland pro Kopf rund 162 l im Jahr getrunken. Die Wirkung des Kaffees tritt etwa 20–30 Minuten nach dem Genuss ein. Sie ist in erster Linie eine Wirkung des Koffeins (Gehalt in geröstetem Arabica-Kaffee rund 1,2 %,

(49 von 348 Wörtern)

Krankheiten und Schädlinge

Kaffeesträucher und Ernteprodukt werden von zahlreichen Schadorganismen bedroht, was entsprechende Schutzmaßnahmen während Anbau, Lagerung und Transport erforderlich macht. Wichtigste Mykose ist

(21 von 143 Wörtern)

Wirtschaft

Für viele der Erzeugerländer ist Kaffee eine sehr wichtige Einnahmequelle. Neben Brasilien, Kolumbien und Indonesien tritt seit

(17 von 120 Wörtern)

Kulturgeschichte

Die Früchte des Kaffeestrauchs wurden, ihrer anregenden Wirkung wegen, zuerst in Südäthiopien (»Kaffa«) verwendet, vielleicht bereits im 9. Jahrhundert. Fausto Naironi (Ende 17. Jahrhundert) zufolge lernten erstmals 1440 Mönche eines Klosters in Kaffa von einem Hirten die anregende Wirkung kennen und stellten durch Abkochen der Früchte einen Trank her, der sie bei den nächtlichen Gebeten wach hielt. Von Äthiopien aus

(58 von 409 Wörtern)

Werke

Weiterführende Literatur:

U. Heise: Kaffee u. Kaffeehaus: Eine Geschichte des Kaffees
(11 von 59 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kaffeestrauch. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kaffeestrauch