Vielfältige Entwicklungen führen zu neuen Impfstoffen. Auf gentechnischem Weg können rekombinante Lebend- oder Totimpfstoffe hergestellt werden. Ein Beispiel ist der Impfstoff gegen Hepatitis B, der 1986 als erster rekombinanter Impfstoff für den Menschen zugelassen wurde. Während bei der klassischen Produktion des Hepatitis-B-Impfstoffes die Hepatitis-B-Viren aufwendig aus dem Blut erkrankter Patienten gewonnen werden mussten, um anschließend inaktiviert zu werden, kann der neue Impfstoff mit biotechnologischen Methoden

(65 von 459 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Entwicklung neuer Impfstoffe. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/impfstoffe/entwicklung-neuer-impfstoffe