Hauptmann, Gerhart, Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger 1912, * 15.11.1862 in Obersalzbrunn (heute Bad Salzbrunn),

(12 von 29 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben

Sohn eines Gastwirts, zunächst landwirtschaftliche Ausbildung, 1880–82 Besuch der Kunstschule in

(11 von 58 Wörtern)

Literatur

K. Hildebrandt: Gerhart Hauptmann u. die Geschichte (1968);
Hans Mayer: Gerhart Hauptmann
(11 von 69 Wörtern)

Werk

1885–91 lebte Hauptmann als freier Schriftsteller in Berlin, fand dort Anschluss an den literarischen Verein »Durch«, an den Friedrichshagener Dichterkreis und an den Kreis der »Freien Bühne« unter O. Brahm. 1891 übersiedelte er nach Schlesien (Schreiberhau, später Agnetendorf), hielt sich aber zeitweise noch in Berlin auf, im Sommer lebte er meist auf der Insel Hiddensee. Zahlreiche Reisen

(56 von 393 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Gerhart Hauptmann. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/hauptmann-gerhart