(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Hispaniola in der Kolonialzeit

Hispaniola wurde um 400 n. Chr. von den Ciboney aus dem Amazonasgebiet besiedelt. 400 Jahre später folgten von dort Aruak (Taino) und um 1500

(23 von 163 Wörtern)

Weg zur Unabhängigkeit Haitis

Die Französische Revolution brachte die Sklavenbefreiung; die Folge waren Aufstände der Schwarzen und der Nachkommen aus der Verbindung von Schwarzen und Europäern (Mulatten) gegen die dünne weiße Oberschicht. 1791 erhielten

(30 von 208 Wörtern)

Haiti im 20. Jahrhundert

Die fortgesetzten Bürgerkriege waren 1915 für die USA Anlass, Haiti zu besetzen und sich die »Schutzherrschaft« übertragen zu lassen (Vertrag vom 16.9.1915). Auch nach Abzug der amerikanischen Truppen

(28 von 198 Wörtern)

Unter Aristide und Préval

Die folgenden Militärregierungen, erst unter Namphy, später unter Prosper Avril (* 1938) wurden 1990 durch Präsidentschaftswahlen beendet, die der Salesianerpriester J.-B. Aristide als Führer eines linksorientierten Bündnisses (Lavalas) gewann. Am 30.9.1991 zwang ihn ein Putsch unter General Raoul Cédras (* 1949) ins Exil. Der Putsch und nachfolgende Repressionen, denen mindestens 5 000 Menschen zum Opfer fielen, verursachten einen Flüchtlingsstrom, besonders in die USA; das von der OAS verhängte Handelsembargo verschärfte die wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Nach langwierigen Verhandlungen und auf massiven internationalen Druck

(78 von 557 Wörtern)

Nach dem Erdbeben von 2010

Aus der ersten Runde der von massiven Unregelmäßigkeiten begleiteten Präsidentschaftswahl am 28.11.2010 ging nach Angaben der Wahlkommission Mirlande Manigat (*  1940), Kandidatin des Rassemblement des Démocrates Nationaux Progressistes (RDNP) und frühere First Lady des Landes, als Siegerin hervor, gefolgt von dem Regierungskandidaten Jude Céléstin (* 1962) und dem Popmusiker M. Martelly.

image/jpeg

Martelly, Michael Joseph

In der Folge kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen der Anhänger Martellys, die das Ergebnis anzweifelten. Nach der Veröffentlichung eines Gutachtens der OAS, das von Wahlfälschungen ausging

(79 von 804 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/haiti/geschichte