Voodoo [ˈvuːduː, englisch; von Ewe wudu »Numen«, »Genius«, »Schutzgeist«], Vodu, Wodu, französisch Vaudou [vɔˈdu], eine der afroamerikanischen Religionen; besonders in Haiti verbreitet. Im Voodoo sind Elemente der seit dem 16. Jahrhundert von schwarzen Sklaven aus

(34 von 291 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

M. Marcelin: Mythologie vodou, 2 Bde. (Port-au-Prince 1949–50);
J. G. Leyburn: The Haitian people (Neuausgabe New Haven, Connecticut, 1966);
L. P. Mair:
(18 von 122 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Voodoo

Voodoo-Puppen für Voodoo-Rituale auf dem Fetischmarkt in Akodésséwa, einem

(9 von 51 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Voodoo. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/voodoo