Die großen Dichter des Augusteischen Zeitalters (Vergil, Horaz, Properz, Ovid) schöpften ihre Stoffe aus der griechischen Mythologie und übertrugen die römischen Namen auf die griechischen Götter und Helden. Auf diesem Wege gelangte

(32 von 225 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Rezeption. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/griechische-mythologie/rezeption