Gaia, Ge, eingedeutscht Gäa, griechische Mythologie: die Erdgöttin. Nach der Theogonie des Hesiod gebar sie den Himmel (Uranos), die Berge, das Meer (Pontos) und, von Uranos

(26 von 181 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gaia (griechische Mythologie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gaia-griechische-mythologie