Horaz, eigentlich Quintus Horatius Flaccus, römischer Dichter, * Venusia (heute Venosa) 8. 12. 65 v. Chr., † 27. 11. 8 v. Chr.; zählt zu den Klassikern der römischen Dichtung. – Der Sohn eines Freigelassenen kam als Knabe nach Rom und genoss dort und in Athen eine vorzügliche Ausbildung. Nach Caesars Ermordung schloss er sich Brutus an und wurde in dessen Heer Militärtribun. Nach der Niederlage

(57 von 404 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Wege zu Horaz, herausgegeben von H. Oppermann (21980);
E. Fraenkel:
(10 von 69 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Horaz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/horaz