Bereits seit der Antike erfuhr die natürliche Vegetation durch Umwandlung in Kulturland, Beweidung, Holzentnahme u. a. eine starke Veränderung; Wälder wurden großflächig zerstört. Macchie und Phrygana sind Ergebnisse der Einwirkung des Menschen unter den spezifischen klimatischen und edaphischen Bedingungen. Die mediterrane immergrüne Hartlaubzone mit Steineiche, Johannisbrotbaum, wildem Ölbaum und

(48 von 336 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vegetation und Tierwelt. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/griechenland/landesnatur/vegetation-und-tierwelt