Griechenland besitzt ein subtropisches Winterregenklima (Passatwechselklima mit winterlicher Zyklonalwitterung). Die warmen, trockenen Sommer sind durch Winde aus nördlichen Richtungen (Meltemi oder Etesien, die über dem Meer oft Sturmstärke erlangen) gekennzeichnet, die Winter durch

(33 von 231 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Klima. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/griechenland/landesnatur/klima