Glycerin [zu griechisch glykerós »süß«] das, -s, 1,2,3-Propan|triol, einfachster dreiwertiger Alkohol (Alkohole). Die zähflüssige, hygroskopische, süß schmeckende Flüssigkeit siedet bei 290 °C unter Zersetzung, erstarrt bei 18 °C und ist mit Wasser und niederen Alkoholen mischbar, in Kohlenwasserstoffen, Ethern und Chlorkohlenwasserstoffen

(39 von 273 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Glycerin. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/glycerin