In den entwickelten Ländern hat die epidemiologische Bedeutung von Epidemien im Verlauf des 20. Jahrhunderts einen erheblichen Wandel erlebt. Zu Beginn hatten übertragbare Erkrankungen und Epidemien noch eine entscheidende Bedeutung für die Sterblichkeitsrate. In den Folgejahren kam es in Europa und Nordamerika zu einem Rückgang früherer seuchenhygienisch bedeutsamer Erkrankungen bis zu ihrer

(51 von 364 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Wandel der Bedeutung von Epidemien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/epidemie/der-wandel-der-bedeutung-von-epidemien