Grippe [Französisch gripper »ergreifen, fassen, haschen«)], Influenza, akute, fieberhafte Infektionskrankheit mit

(11 von 50 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Übertragungswege und Symptome

Die Grippe wird durch Tröpfcheninfektion (Sprechen, Niesen, Anhusten) übertragen. Daraufhin vermehrt sich das Grippevirus im Körper.

(16 von 109 Wörtern)

Krankheitsverlauf

Der Verlauf einer Grippeerkrankung kann sehr unterschiedlich sein und reicht von symptomarm bis zu schwer toxisch mit tödlichem Ausgang. Als Symptome treten Schüttelfrost, hohes Fieber (39–40 °C), Abgeschlagenheit, Kopf-,

(28 von 196 Wörtern)

Therapie

Die Behandlung besteht überwiegend in symptomatischen Maßnahmen (Anwendung von fieber-, entzündungs- und schmerzhemmenden

(13 von 90 Wörtern)

Historischer Blick auf die Grippe

Die Grippe gehört vermutlich zu den ältesten epidemischen Infektions­krankheiten, deren regelmäßige Ausbreitung seit dem Mittelalter belegt ist. Die bislang schwerste Pandemie

(21 von 149 Wörtern)

Literatur

Influenza: Prävention, Diagnostik, Therapie und öffentliche Gesundheit, hg. v. W. Haas 
(11 von 24 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Grippe. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/grippe-humanmedizin