Die frühere bolivianische Hauptstadt liegt auf 2800 m Höhe und gilt

(11 von 38 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Das revolutionäre Doppel

image/jpeg

Karte: Altstadt von Sucre

Er war der Lieblingskombattant Simón Bolívars, der Mann, der Sucre seinen endgültigen Namen gab: Antonio José de Sucre, der auf dem Schlachtfeld von Ayacucho der verhassten Kolonialmacht Spanien 1824 eine Niederlage beibrachte, die Geschichte schrieb. Der gefeierte Held von Ayacucho entstammte wie Bolívar zwar Venezuela, doch nicht im Karibikanrainer wurde die so hart umkämpfte Unabhängigkeit namentlich verewigt, sondern in Bolivien. Der Ruhm der beiden erstrahlte bis in das Herz des südamerikanischen Subkontinents, dort, wo

(80 von 698 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Altstadt von Sucre (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-sucre-welterbe