Im 17. und 18. Jahrhundert gründeten die Jesuiten zahlreiche Missionsstationen für

(11 von 33 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Mit »ora et labora« - Bollwerke des christlichen Glaubens

image/jpeg

Karte: Jesuitenmissionen der Chiquitos

Padre José de Arce war schockiert. 3000 Indianer vom Stamm der Chiquitanos sollten in Santa Cruz als Sklaven verkauft werden. Der umsichtige Jesuitenmissionar erkannte, dass es an der Zeit war, umgehend mit der Evangelisation in dieser Region zu beginnen, nachdem man zuvor bereits im heutigen Paraguay und in der Provinz Trinidad Dutzende von so genannten »Reduktionsdörfern« zum Schutz und zur Christianisierung der Indianer errichtet hatte. Am Neujahrstag des Jahres 1692 wurde der Grundstein für das

(81 von 710 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jesuitenmissionen der Chiquitos (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/jesuitenmissionen-der-chiquitos-welterbe