Achmatowa, Anna Andrejewna, eigentlich A. A. Gorenko, russische Lyrikerin, * 23.6.1889 in Bolschoi Fontan (bei Odessa), † 5.3.1966 in Domodedowo (Gebiet Moskau).

Achmatowa war zusammen mit O. E. Mandelstam und N. S. Gumiljow (mit diesem 1910–18 ) Vertreterin des Akmeismus, dessen Werke wichtige Beiträge zur russischen Poesie waren.

(44 von 306 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

L. Čukovskaja: Aufzeichnungen über Anna Achmatowa (aus dem Russischen, 1987);
A. Naiman: Erzählungen über
(11 von 54 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Anna Achmatowa. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/achmatowa-anna-andrejewna