Gorki [russisch »der Bittere«], Maxim, eigentlich Alexei Maximowitsch Peschkow, russischer Schriftsteller, * Nischni Nowgorod 28. 3. 1868, † Moskau 18. 6. 1936. Begründer des sozialistischen Realismus in der Sowjetunion. Früh verwaist, wuchs Gorki in ärmlichen Verhältnissen fast ohne Schulbildung auf und durchwanderte auf Arbeitssuche weite Teile Russlands, wobei er schon früh mit Revolutionären in Berührung kam. Nach romantisierenden Anfängen

(55 von 391 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Günther: Der sozialistische Übermensch. M. Gor'kij u. der sowjetische Heldenmythos
(11 von 47 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Maxim Gorki

Maxim Gorki liest sein Gedicht

(9 von 23 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Maxim Gorki. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gorki-maxim