Absorption [spätlateinisch, zu lateinisch absorbere, absorbieren] die, -/-en, Physik: die Schwächung einer Teilchen- oder Wellenstrahlung in ihrer Intensität beim Durchgang durch Materie (z. B. von radioaktiver Strahlung durch Abschirmstoffe), auch bei ihrem Auftreffen auf Materie, an der sie (teilweise) reflektiert wird. Bei der Absorption wird die gesamte oder ein Teil der Strahlungsenergie an

(52 von 368 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Absorption (Physik). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/absorption-physik