Ganz anders entwickelte sich die Lage, als die Menschen anfingen Landwirtschaft zu betreiben und sesshaft wurden. Kinder mussten nicht mehr immer mitgenommen werden, konnten aber in der Erntezeit mithelfen. Die Erfindung der Landwirtschaft löste also eine Bevölkerungsexplosion aus. Nun mussten die Gruppen enger zusammenrücken, das Abgrenzen gegen Fremde wurde schwieriger. Immer häufiger tauchten Fremde in der eigenen Gemeinschaft auf und die alten

(62 von 437 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerungsexplosion der Steinzeit. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/menschenrassen/bevölkerungsexplosion-der-steinzeit