Ecuador hat (2018) 17,1 Mio. Einwohner. Es ist ein interkultureller Staat: Größte Bevölkerungsgruppe sind die gemischten Nachkommen von Weißen und Indigenen (rund 72 %). Die Montubio, ein gemischtes Küstenvolk, hat einen Bevölkerungsanteil von 7 %. Es ist seit 2001 als eigene

(41 von 277 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gesellschaft. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/ecuador/gesellschaft