Ecuador grenzt im Westen an den Pazifischen Ozean, im Norden an Kolumbien, im Osten und Süden an Peru. Landschaftlich gliedert es sich in die Küstenebene (Costa), das obere Amazonasbecken (Oriente) mit dichtem tropischen Regenwald und das Andenhochland (Sierra). Dort erheben sich 30 tätige Vulkane und es kommt häufig zu Erdbeben. Ein besonders schweres im April 2016 forderte 600

(58 von 414 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geografie. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/ecuador/geografie