Nicht ausreichend gedeckter Wasserbedarf steht in Beziehung mit anderen problematischen Welttrends und einer Reihe von Notständen, mit denen die Weltbevölkerung konfrontiert ist. Dazu gehören die Auswirkungen des Klimawandels (Klimaänderungen). Der fortgesetzte Treibhauseffekt und der prognostizierte Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um bis zu 6,4 °C sowie der Anstieg des Meerwasserspiegels um bis zu 74 cm

(52 von 369 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wassermangel im Kontext anderer globaler Probleme. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/wassernutzung/wassermangel-im-kontext-anderer-globaler-probleme