(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Die tunesische Wirtschaft gilt als eine der dynamischsten im arabischen Raum. Die wirtschaftliche Entwicklung des Landes basiert

(17 von 115 Wörtern)

Landwirtschaft

Der Anteil des Agrarsektors (einschließlich Forstwirtschaft und Fischerei) am BIP sank von (1990) 16 % auf (2015) 10,3 %. Die Besitzstruktur wird durch eine Vielzahl von Kleinbetrieben bestimmt. Im fruchtbaren

(28 von 195 Wörtern)

Bodenschätze

Neben dem Phosphatbergbau (Förderung in der Zentralregion bei Gafsa/Metlaoui und westlich

(11 von 75 Wörtern)

Industrie

Seit den 1970er-Jahren liegt der Schwerpunkt der industriellen Entwicklung im Aufbau

(11 von 61 Wörtern)

Tourismus

Der Tourismus konzentriert sich auf die Küste und die Insel Djerba. Es werden jedoch vermehrt touristische Zentren im Landesinnern eingerichtet.

(20 von 138 Wörtern)

Verkehr

Nordtunesien verfügt über eine gut entwickelte Verkehrsinfrastruktur; so befinden sich rund 70 %

(12 von 85 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tunesien/wirtschaft-und-verkehr