Tunis [ˈtuːnis, französisch tyˈnis], Hauptstadt Tunesiens und des Governorats Tunis, nahe dem Mittelmeer, 58 m über dem Meeresspiegel, auf der Binnenseite

(20 von 175 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Zwischen der Lagune im Osten und der Sebkha Sedjoumi im Südwesten liegen die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Altstadt (Medina; 1 500 m × 800 m), die seit 1974 unter Leitung der »Vereinigung zur Rettung der Medina« (ASMA) saniert, restauriert und modernisiert wird, und die nach Osten anschließende Neustadt (ehemalige französische Kolonialstadt; heute Cityfunktion) mit dem

(49 von 345 Wörtern)

Geschichte

Der ursprünglich von Berbern gegründete Handelsort kam bald unter punische Herrschaft (Tynes genannt), blieb aber neben dem aufblühenden Karthago von

(20 von 138 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Tunis. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/tunis-20