Die Verfassung garantiert die Religionsfreiheit, räumt dabei allerdings dem Buddhismus als der nationalen Religion (nicht Staatsreligion) Thailands eine Sonderstellung ein, deren Garant der König ist. Der König ist Träger der obersten

(31 von 216 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Religion. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/thailand-20/gesellschaft/religion