Technikgeschichte, einerseits das technische Geschehen selbst, andererseits die Beschreibung der historischen Entwicklung der Technik

(14 von 94 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Grundlagen und Voraussetzungen

Technikgeschichtsschreibung: Das Interesse an einer Geschichtsschreibung der Technik reicht bis in die Antike zurück. Ausführlichere Darstellungen liefern die Autoren dieser Zeit sowohl in Reisebeschreibungen als auch in Lehrbüchern und Kompendien, die in methodischer Hinsicht der historischen Entwicklung Rechnung trugen. Im 19. Jahrhundert nahm mit dem beschleunigten technischen Wandel und der anwachsenden Anteilnahme an technischen Innovationen auch das Interesse an

(58 von 414 Wörtern)

Von den Anfängen bis zur Antike

Die Frühzeit der Menschheitsgeschichte ist gekennzeichnet durch die Herstellung von Werkzeugen aus Holz, Knochen oder Stein, die wiederum zur Herstellung weiterer technischer Gegenstände dienten, mit denen die Menschen begannen, sich eine künstliche Umwelt zu schaffen. Gebrauch und Erzeugung von Feuer lassen sich einige

(43 von 303 Wörtern)

Technik im Mittelalter

Nach der Völkerwanderung und dem Zerfall des Römischen Reiches verlagerte sich das Zentrum der Technikentwicklung in Europa nach Norden. In den nunmehr dominierenden feudalen Strukturen und bedingt durch

(28 von 199 Wörtern)

Der Weg zur industriellen Revolution

Bis etwa um 1500 übertraf das wissenschaftliche und technische Wissen anderer Kulturen das in Europa. So ging v. a. China bei zahlreichen Innovationen voran: Armbrust, Papier, Kummetgeschirr, Eisenguss, Porzellan, Schießpulver und Kanonen, Kompass. In der Neuzeit kehrte sich das Verhältnis um, die technische Entwicklung in Europa

(45 von 319 Wörtern)

19. und 20. Jahrhundert

Eisenbahn- und Schifffahrtslinien sowie Nachrichtenverbindungen mithilfe der elektrischen Telegrafie, die erstmals eine zeitgleiche Kommunikation über große Entfernungen ermöglichte, wuchsen im 19. Jahrhundert zu nationalen und schließlich weltweiten Netzen zusammen. Im

(29 von 206 Wörtern)

Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts

Zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts zählen im Bereich Energie v. a. Technologien zur Erschließung von Energiequellen, die zunehmend

(17 von 121 Wörtern)

Werke

Weiterführende Literatur:

C. Matschoß: Männer der Technik (1925; Nachdruck 1985);
Geschichte der Technik, hg. v. R. Sonnemann (21987);
Die Technik. Von den Anfängen bis zur
(22 von 164 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Technikgeschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/technikgeschichte